Freiwilligenagentur

Ehrenamtliche Arbeit? Für viele Menschen in Deutschland stellt sich die Frage, ob sie ein Ehrenamt übernehmen wollen und wenn ja wo? Freiwilligenagenturen sind Institutionen, die als Koordinatoren zwischen ehrenamtlichen Bürgern und ehrenamtlichen Stellen stehen. Sie sind Beratungsstellen die engagierte Bürgerinnen und Bürgern zu passenden Stellen vermitteln und teilweise auch zu qualifizieren. Ein wichtiger Teil ist die stetige Begleitung und Beratung der engagierten Personen, sodass sie eine stetige Unterstützung erfahren und Erlebnisse austauschen können.

Auch hierbei ist es wichtig eine Vernetzung zwischen den verschiedenen Helfenden und Hauptamtlichen herzustellen. Durch gemeinsame Fortbildungen oder Plattformen können sich hier gute Beziehungen aufbauen und Synergieeffekte erzielt werden.

Durch die schnelllebige Zeit und der größer werdenden Bindungsängste der Menschen stehen grade diese Institutionen erfolgreich da, das Ehrenamt zu fördern und hilfesuchenden Vereinen, Verbänden oder sonstige Einrichtungen zu helfen.

Durch kompetente Berater und gemeinsamen Gesprächen kann für die Ehrenamtliche/den Ehrenamtlichen eine Stelle gefunden werden, die beide Seiten glücklich stellt.

Oftmals werden diese Agenturen oder Zentren durch verschiedene Verbände oder Kirchenkreise betrieben.

Haben auch Sie Interesse an einer Freiwilligenagentur in Ihrer Stadt? Gibt es noch keine Strukturen für die Koordination von Ehrenamtlichen? Die Stadtteilagenten helfen Ihnen gerne eine solche Koordinationsstelle aufzubauen. Hierbei spielt es keine Rolle ob engagierte Bürgerinnen und Bürger oder bestehende Institutionen für diese Arbeit geschult und vorbereitet werden. Melden Sie sich einfach bei uns!